Lieder für vor, während und nach der Apokalypse

Donnerstag, 22. Juni 2023, 19:00 Uhr | Lukas Meister

Ist bald alles vorbei? So genau weiß man das ja nie. Es ist aber auf jeden Fall praktisch, die richtige Musik parat zu haben, falls irgendwann wirklich die Apokalypse vor der Tür steht. Denn mit Musik geht alles leichter!
Wahlberliner Lukas Meister geht auf Tour, mit einem Album voller neuer Songs, die geeignet sind, den Weltuntergang liebevoll zu begleiten und zu untermalen. Es geht um Liebe, Geld und Vergänglichkeit, die Macken der Menschheit, um Wetter, Hoffnung, Zeitgeist und natürlich um die mutmaßlich bevorstehende Delfinokratie, durch die wohl alles anders, aber nur wenig besser werden wird.
Auf der Bühne begleitet sich der Liedermacher virtuos auf der Gitarre, gelegentlich auch am Piano. Aber auch zwischen den Stücken gilt es, die Ohren zu spitzen, wenn der Meister mit staubtrockenem Humor seine hintersinnigen Anekdoten über Partnerpaybackkarten, viel zu flauschige Schafe, deutsch-italienische Übersetzungsfehler und nächtliche Taxifahrten zum Besten gibt. Also: Hereinspaziert und hingehört – dieser Abend wird besonders!

„Eine höchst gelungene Melange aus Frank Sinatra und Heinz Erhardt“

Jochen Arlt, Preis der deutschen Schallplattenkritik

„Melancholie mit Humor und zum Dahinschmelzen schönen Melodien in bezaubernden Arrangements – so kann der Weltuntergang ruhig kommen, im Grunde hat man nach diesem Album sowieso schon alles Wesentliche gehört.“

Heiko Werning, Journalist und Echsenmensch

„Lukas findet wunderbare Worte, denen er dann auch noch das Tanzen beibringt, mal nachdenklich, mal wild, aber immer grandios.“

Sebastian 23, Autor

„Lukas Meister ist das Gegenteil des Typen, der auf der Party seine Gitarre auspackt und Wonderwall anstimmt: Er kann wirklich spielen und man hört ihm sehr gerne zu.“

Peter Wittkamp, Texter
Bildrechte: © Timmy Hargesheimer
Wo?Glashaus Borken (Hessen)
Wann?Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
Für wen?für Kinder und Erwachsene
Eintritt[AK] 15,00€ | 13,00€*
[VVK] 12,00€ | 10,00€* zzgl. VVK-Gebühr im Ticketshop
*Kinder bis einschließlich 12 Jahre
Mehr zum Künstlerhttps://lukasmeister.tumblr.com/

Kurzbiografie zu Lukas Meister

Die Entzauberung der Welt

Florian Christopher Lukas Meister, geboren am 16. April 1986 in Müllheim, ist ein deutscher Singer-Songwriter, Musiker und Texter. Er erhielt in seiner Jugend Klavierunterricht und brachte sich dann autodidaktisch E-Bass und Gitarre bei. Er begann eigene Kompositionen und Texte zu schreiben, die u.a. mit seiner Schülerband Flapjack aufgeführt wurden.

Nach dem Abitur studierte er Musikwissenschaft, Germanistik und Italienisch. Von 2007 bis 2011 spielte er unter dem Pseudonym „Flowmeister“ in der Hiphop-Formation RockRainer. 2012 trat er bei mehreren Wettbewerben wie dem Stuttgarter Troubadour-Wettbewerb und dem Chansonpreis in der Sulzbacher Salzmühle an, bei denen er jeweils den 2. Platz erreichte.

Im Februar 2013 trat Lukas Meister als Überraschungsgast bei der Berliner Show TV Noir auf und erreichte eine wachsende Bekanntheit. Sein erstes Album „Wanderjahre“ erschien 2013 auf dem Independent-Label Rummelplatzmusik. Meister hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen, darunter den Walther-von-der-Vogelweide-Preis und die Nominierung für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Das Album „Wanderjahre“ wurde von Kritikern gelobt und half ihm, sich einen Namen in der Musikszene zu machen. Sein Album „Leuchten“ (2019) zeigte seine Fähigkeiten als Singer-Songwriter und beinhaltete sowohl ruhige Balladen als auch kraftvollere Lieder. Es erhielt positive Kritiken und wurde für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.

2022 veröffentlichte er „Lieder für vor, während und nach der Apokalypse“ das sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Themen und der Zukunft beschäftigt und es schaffte es auf die Longlist des Preis der Deutschen Schallplattenkritik.


Beitrag veröffentlicht

in

Cookie Consent mit Real Cookie Banner