2024

Samstag, 12. Oktober 2024, 19:00 Uhr | Susa Berivan

In Berlin, der Stadt des großen Mundwerks, aufgewachsen, ist auch Susa Berivan nicht verlegen, zu sagen – und zu singen – was ihr auf dem Herzen liegt. Aufgewachsen ist Berivan mit den Platten von Tracy Chapman, Ofra Haza, Şivan Perwer, TanitaTikaram und Björk. Berivan spielte sich durch die große Varianz der Berliner Bars und Clubs, auf Hochzeiten und in Punkbars – doch besonders in der Jazz und Swingszene war Berivan lange als Sängerin und Gitarristin zu Hause.

Diese unterschiedlichen Einflüsse finden sich in ihren Songs wieder. Chansonesk erzählt, trifft Folk auf experimentelle Ausreiß-Momente, arabeske Melodien und tiefe Melancholie. Trotzdem hat Susa Berivan nie viel Wert auf Vermarktung gelegt, tourte sie mit ihrem Debüt-Album „Yellow Moon“ durch Russland, Georgien und die Ukraine.

Im Dezember 2021 erschien nach längerer Pause der Livemitschnitt „Session“, mit einigen bis dahin nicht erschienenen Titeln. Poetische Texte, intim und solo eingespielt mit ihrem typischen Sound: Nylonsaitengitarre durch warmen Röhrenverstärker mit großem Hall.

In 2023 erschien die Single „Oh Boy“. Hierin singt Susa Berivan – ganz ohne Gitarre – gleichzeitig melancholisch und erfrischend sarkastisch über schmerzhafte Einsamkeit innerhalb von Beziehungen. Der Single „Oh Boy“ auf Englisch folgt das digitale Release von ihrem beliebten Song „YellowMoon“ – und einer EP, auf der auch die Single „Silber“ auf Deutsch zu finden sein wird. So streckt sich Susa Berivan weiter aus, über Genre- und nun auch Sprachgrenzen.

Bildrechte: © Hang Su
Wo?Glashaus Borken (Hessen)
Wann?12.10.2024 | Einlass 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
Für wen?Kinder und Erwachsene
Eintritt[AK] 15,00€ | 10,00€*
[VVK] 13,00€ | 8,00€* zzgl. VVK-Gebühr im Ticketshop
*Kinder bis einschließlich 12 Jahre / Kinder bis einschließlich 6 Jahre sind frei
Mehr zum KünstlerSUSA BERIVAN (susannaberivan.com)


Beitrag veröffentlicht

in

Cookie Consent mit Real Cookie Banner